Cool teenagers hanging out together outd

Betreuungskonzept

Gemeinsam meistern wir alle Herausforderungen!

«Glücklich zu sein ist keine Kunst.
Die wirkliche Kunst ist zu wissen, was man tun kann,
wenn man unglücklich ist.»

In unserer Wohngemeinschaft Haus Bogenstraße werden Kinder und Jugendliche(d/w/m) ab dem 12. Lebensjahr aufgenommen. Entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse stellen wir in unserer pädagogischen Arbeit die Stärkung der Persönlichkeit und Identität jedes Einzelnen, die Entwicklung individueller Perspektiven und die Förderung der Selbstständigkeit in den Mittelpunkt.
 

„Jeder, der mit uns gemeinsam seinen Weg gehen möchte, kann stets mit unserer vollen Unterstützung rechnen.“
 

 
group of young students with books and g

Stationäre Betreuung

Alle in Haus Bogenstraße aufgenommenen Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit, sich mit Unterstützung unserer familienstrukturierten Gemeinschaft bis zum Abschluss ihrer Schul-oder Berufsausbildung zu verselbstständigen.

„Zusammen können wir füreinander da sein, miteinander leben und aneinander wachsen.“

 

Eine familienstrukturierte Betreuungsform, wie sie in unserer sozialpädagogischen Wohngemeinschaft von Haus Bogenstraße umgesetzt wird, hat sich als eines der erfolgreichsten Konzepte in der Kinder- und Jugendarbeit bewährt. Die Nähe des Zusammenlebens, die Intensität der Beziehungen und die positive emotionale Gemeinschaft hilft den Kindern und Jugendlichen, eigene Stärken auszubauen, versteckte Fähigkeiten zu erkennen und sich in einem stabilen sozialen Umfeld zu entwickeln.

Externes Wohnen

In unseren Außenwohngruppen bieten wir geschützte (Frei-)Räume, in denen die Jugendlichen ihre zunehmende Selbstständigkeit eigenverantwortlich gestalten und leben können. Eingebettet in die Angebote und Betreuungsdichte der stationären Betreuungssituation sollen so positive Erfahrungen mit realen Lebenssituationen gesammelt werden, ohne dass eine individuelle Überforderung stattfindet.

 

Sich eigene Freiräume zu schaffen und auszugestalten, ist ein wichtiger Bestandteil des jugendlichen Entwicklungsprozesses.  

Three teenagers sat together.jpg
 
College Students Teamwork Stacking Hand

Externes Wohnen

Mit den Außenwohngruppen von Haus Bogenstraße bieten wir Jugendlichen  ab 16 Jahren die Möglichkeit, ein gesundes Maß an Distanz zu üben, ohne auf die Erfahrung und Sicherheit von Nähe verzichten zu müssen.

In direkter Nachbarschaft zu unserem  Haupthaus befinden sich die Außenwohngruppen, in denen jeweils eine Dreizimmerwohnung von zwei Personen gemeinsam bewohnt werden kann. Ausgestattet mit eigenen Bädern und Küchen sowie allen Vorrichtungen, die ein selbstständiges Wohnen und Leben ermöglichen, können die Jugendlichen die komplette Haushaltsführung selbst übernehmen. Wer Unterstützung benötigt, hat in einem unserer Mitarbeiter, der oder die das Haus konstant betreut, immer einen kompetenten Ansprechpartner.